Beherzter Einsatz für die Sicherheit

Story teilen
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Bei der Eindämmung des Coronavirus spielen Hygiene und verlässlicher Schutz eine entscheidende Rolle. Tausende Arbeitsplätze gilt es nun von Reinigungsexperten virenfrei zu machen.

Die Rückkehr ins Büro nach dem Höhepunkt der Coronavirus-Krise bringt viele Veränderungen im Arbeitsalltag und damit auch Verunsicherung mit sich. Neue Hygiene- und Abstandsregeln prägen den neuen Alltag: wer nicht im Home Office arbeiten kann, muss in Zeiten von Corona auf einen sicheren und hygienisch sauberen Arbeitsplatz vertrauen können. Mit dem Wiederhochfahren der Wirtschaft werden professionelle Hygiene- und Dekontaminationsexperten zu Schlüsselfiguren.

Was vor der Pandemie häufig als nebensächliche Notwendigkeit angesehen wurde, gewinnt in Zeiten nach dem Corona-Shutdown auch für Büro-, Behörden- und Produktionsstandorte an Bedeutung: die Bereitstellung einer sicheren und sauberen Arbeitsumgebung. Desinfektion ist längst nicht nur mehr ein Thema für Gesundheitseinrichtungen oder Gebäude mit besonderem Hygienebedarf. Die Coronakrise zeigt, dass sich dieses Bewusstsein nun verlagert hat. Auch eine aktuelle Umfrage des Reinigungs- und Facility-Spezialisten ISS Österreich bestätigt diese Entwicklung: Die meistgestellte Frage der Mitarbeiter zur Rückkehr an den Arbeitsplatz ist: „Ist mein Arbeitsplatz hygienisch sauber, kann ich mich in dieser Umgebung sicher fühlen?“ Gerade jetzt ist eine saubere und vor allem sichere Arbeitsumgebung essenziell. Desinfektion war in der Vergangenheit tendenziell ein Thema für Gesundheitseinrichtungen oder Gebäude mit besonderem Hygienebedarf. Die Coronakrise zeigt, dass sich dieses Bewusstsein nun verlagert hat. Dabei geht es nicht nur um Sauberkeit, vielmehr geht es um Vertrauen in den Arbeitgeber und Sicherheit für all jene, die sich im Gebäude aufhalten.

Um genau dieses Gefühl von Sicherheit zu vermitteln, sind professionelles Equipment und geschultes Personal das Um und Auf. Erfahrene Hygiene Stewards – ähnlich wie ihre Namensvetter aus der Luftfahrt – begrüßen und betreuen jedoch nicht nur ihre Gäste, sondern unterstützen Mitarbeiter und Besucher bei der Einhaltung der neuen Verhaltens- oder Hygieneregeln. Darüber hinaus geben sie Sicherheitsmasken oder Informationsmaterial aus, führen Kontrollgänge durch oder reinigen u.a. auch neuralgische Kontaktpuntke mehrmals täglich. Der gesamte Empfangsbereich inkl. Drehkreuz, Türgriffe, Handlauf im Stiegenhaus, Tasten im Aufzug, Tastaturen und Computermäuse oder Bedienflächen von Druckern – das alles sind kritische Kontaktflächen. Vor allem jetzt nach dem Lockdown wächst die Nachfrage nach diesen Alltagshelfern rasant.

Unternehmen, die auf „Nummer sicher“ gehen wollen, können auf D-Teams – Experten für Dekontamination – zurückgreifen. D-Teams sind überall dort zum Einsatz, wo Verdachtsfälle oder positiv bestätigte Infektionen mit Covid-19 bestehen. Sie desinfizieren nicht nur, sondern führen eine umfassende Dekontamination von Gebäuden oder Transportmitteln durch. Dabei wird ein spezielles Desinfektionsmittel durch einen Zerstäuber im gesamten Raum verströmt – so kann sich die Desinfektionschemie gleichmäßig auf allen Oberflächen sowie Ritzen ablegen. In den letzten zwei Monaten hat sich die Zahl der D-Team-Mitarbeiter bei ISS versechsfacht: Mehr als 100 Experten sind seit Ausbruch der Corona-Pandemie österreichweit im Einsatz und sorgen dafür, dass sämtliche Arbeitsbereiche virenfrei sind. Bis dato wurden mehr als 150 Einsätze verzeichnet.

Das gemeinsame Ziel dieser Maßnahmen: Eine zweite Welle unbedingt zu vermeiden. In der aktuellen Zeit wird klar, dass gerade Reinigungsexperten einen wichtigen Beitrag dazu leisten. Die gesamte Branche hat sich als systemrelevant erwiesen. Jetzt gilt es für alle, diese wichtige Arbeit langfristig nicht nur zu sehen, sondern auch wertzuschätzen.

Desinfektion war in der Vergangenheit tendenziell ein Thema für Gesundheitsreinrichtungen. Die Coronakrise zeigt: Reinigungs- und Facilitydienstleistungen haben sich als systemrelevant erwiesen. Sie tragen dazu bei, dass sich Menschen sicher fühlen können – nicht nur in Gesundheitseinrichtungen, sondern auch am Arbeitsplatz. Menschen, die für eine sichere und saubere Arbeitsumgebung sorgen, sind wahre Helden des Alltags.

Mehr dazu finden Sie in diesem Video.

Das e-Paper von ISS zum Download finden Sie hier.

Story teilen
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Bleiben Sie in Verbindung mit Uns

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über die Aktivitäten von „Österreich verbindet Welten“
und den Vereinsmitgliedern.

Bleiben Sie in Verbindung mit Uns

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über die Aktivitäten von „Österreich verbindet Welten“
und den Vereinsmitgliedern.